Brack.ch setzt bei Produktberatung auf KI
Quelle: Brack.ch

Brack.ch setzt bei Produktberatung auf KI

Online-Händler Brack.ch ergänzt seine persönliche Kundeberatung um eine Chat-Beratung auf Basis künstlicher Intelligenz. Aktuell befindet sich der KI-Chatbot noch in der Beta-Phase und kann von ausgewählten Mitgliedern des Bonusprogramms Brack.ch Plus getestet werden.
25. Oktober 2023

     

Bei Brack.ch gibt es neu eine Chat-Beratung auf Basis künstlicher Intelligenz, wie das Unternehmen mitteilt. Allerdings steht dieses Feature, das als erste Anlaufstelle bei Sortimentsfragen zum Einsatz kommen soll und sich aktuell in der Beta-Testphase befindet, vorerst nur für ausgewählte Mitglieder des Bonusprogramms Brack.ch Plus zur Verfügung. Gegen Ende Jahr werde die KI-Produktberatung, vorerst allerdings nur in deutscher Sprache, dann sukzessive für alle zugänglich gemacht. Zum Thema Datenschutz erklärt Brack.ch, dass die Eingaben von Open AI verarbeitet, aber nicht als Trainingsdaten weiterverwendet werden. Zudem werden die Gespräche mit dem Chatbot nicht im Kundenprofil gespeichert, sodass die künstliche Intelligenz keinen Zugriff auf frühere Gespräche mit derselben Person hat.


"Bei Brack.ch prüfen wir laufend, wie wir das Einkaufserlebnis unserer Kunden und Kundinnen verbessern können. Die KI-Produktberatung, die ab sofort online ist, bietet auf konkrete Fragen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr passende Empfehlungen aus den über 250'000 Produkten im Sortiment von Brack.ch", erklärt Simon Thoma, Marketingleiter von Brack.ch. Dabei kann der Chatbot seine Tipps durch Rückfragen immer weiter präzisieren und individualisieren und dient als Ergänzung zum persönlichen Kundendienst, der weiter unverändert bestehen bleibt. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Der Corona-Boom im E-Commerce ist vorbei

1. Oktober 2023 - Der Onlinehandel war einer der grossen Profiteure der Coronapandemie. Nun ist der Boom aber endgültig vorbei, wie die ZHAW in einer Studie schreibt. Und auf die E-Commerce-Anbieter warten neue Herausforderungen.

Brack.ch unterstützt neu Zwei-Faktor-Authentifizierung

25. Juni 2023 - Brack.ch will das Online-Shopping sicherer machen und führt die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein. Für die Bereitstellung der 2FA-App arbeitet Brack.ch mit Nevis Security zusammen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER