Windows nimmt Apple in der Schweiz OS-Marktanteile ab
Quelle: Statcounter

Windows nimmt Apple in der Schweiz OS-Marktanteile ab

Apple-Betriebssysteme verlieren laut Zahlen von Statcounter in der Schweiz. Dies zulasten der Betriebssysteme von Microsoft.
2. August 2023

     

Jüngste Entwicklungen zeigen, dass Windows gegenüber MacOS in der Schweiz aktuell etwas Boden gutmacht, wie Statistiken von Statcounter zu entnehmen ist. Von Mai auf Juni ist der Windows-Marktanteil hierzulande um mehr als 10 Prozent – von 39,27 auf 49,91 – gestiegen. Verloren hat neben knapp 2 Prozent als "unbekannt" markierten Betriebssystemen vor allem Apple: iOS gibt etwas über 5 Prozentpunkte ab, das alte OS X verliert etwa 1,5 Prozent. Linux und Android-basierte Betriebssysteme sind weiterhin bei recht stabilen Marktanteilen von knapp 1 respektive gut 15 Prozent. Weltweit sind die PC-Betriebssysteme derweil recht stabil. Auffällig ist hier nur ein starker Anstieg Android-basierter Betriebsysteme, der jedoch zulasten der Kategorie "Unknown" geht – es ist also eher wahrscheinlich, dass hier neu Android-basierte Geräte getrackt werden, die zuvor unter dem Radar liefen.


Erwarten könnte man beim Anstieg des Windows-Marktanteiles in der Schweiz die wachsende Adaption von Windows 11. Dem ist jedoch laut den Statcounter-Zahlen nicht so – Windows 11 verlor im gleichen Zeitraum gar Boden gegen Windows 10, welches nach wie vor absolut unangefochten knapp 73 Prozent der Windows-Installationen ausmacht und sogar 2 Prozent gutgemacht hat. Windows 11 verliert derweil gut 1 Prozent. Weltweit ist dies genau andersherum: Windows 10 gab rund 1 Prozent zugunsten von Windows 11 ab. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Windows aus der Cloud für alle

28. Juni 2023 - Windows 365 scheint erst der Anfang zu sein. Microsoft möchte, wie einem entsprechenden Dokument entnommen werden kann, in Zukunft ein vollständiges Windows-Betriebssystem aus der Cloud auf jedes Gerät streamen.

Apples Entwickler-Betas doch kostenlos verfügbar

7. Juni 2023 - Anfang Jahr hiess es, dass Interessierte für die Entwickler-Betas von Apples Betriebssystemen 99 Dollar im Jahr bezahlen müssen. Nun sind die Betas doch wieder kostenlos verfügbar.

WWDC: Apple präsentiert iOS 17, MacOS 14 Sonoma und mehr

6. Juni 2023 - An seiner Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple die neueste Betriebssystemgeneration vorgestellt – angefangen bei iOS 17 über iPadOS 17 und WatchOS 10 bis hin zu Sonoma, der neuesten MacOS-Version.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER