Brack baut gegen Fachkräftemangel

Brack baut gegen Fachkräftemangel

Brack baut gegen Fachkräftemangel

(Quelle: Depositphotos)
16. Januar 2023 - Direkt neben dem Brack-Stammsitz in Mägenwil plant Unternehmer Roland Brack ein ICT-Village, das bis zu 200 Lernenden Platz bietet und als unabhängige Ausbildungsstätte den Fachkräftemangel mildern soll.
Brack, genauer gesagt Roland Bracks Unternehmen Brack Immobilien, hat im aargauischen Mägenwil ein Baugesuch eingereicht, wie die "Aargauer Zeitung" in einem Artikel meldet (Paywall). Bei dem geplanten Bauprojekt geht es um das sogenannte ICT Village, ein unabhängiges Ausbildungszentrum für ICT-Fachkräfte.

Das Projekt hatte der Unternehmer Roland Brack laut dem Bericht schon Ende 2022 der Mägenwiler Einwohnerschaft persönlich vorgestellt. Das ICT Village soll in direkter Nähe zum Brack-Stammsitz als Überbauung auf einem Parkplatz entstehen, ein bestehendes Gebäude einbinden und sich insgesamt aus mehreren Bauten zusammensetzen, darunter zwei Neubauten mit zwei bis drei Stockwerken und Holzfassade sowie eine verbindende Halle.

Brack lanciert das Projekt, um dem Fachkräftemangel in der ICT zu begegnen – bis 2030 fehlen 119'600 zusätzliche ICT-Fachkräfte, von denen das bestehende Bildungssystem 37'800 und die Zuwanderung 43'600 liefern kann. Im ICT Village sollen in einer "zeitgemässen Learning-Center-Atmosphäre", die insbesondere junge Menschen anziehen soll, Workshops, Ausbildungs- und Weiterbildungskurse stattfinden, der Platz soll für 200 Lernende reichen. Das Investitionsvolumen liegt bei 10 Millionen Franken. Die Bauprofile und eine Info-Tafel sind am Standort schon zu besichtigen, und das Architekturbüro Weibel Schrader Architekten hat die Arbeit am Projekt aufgenommen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER