Erster Ostschweizer Digitaltag steigt am 29. September in St. Gallen

Erster Ostschweizer Digitaltag steigt am 29. September in St. Gallen

Erster Ostschweizer Digitaltag steigt am 29. September in St. Gallen

(Quelle: ITrockt!)
19. September 2022 - Der erste Ostschweizer Digitaltag findet am 29. September rund um den St. Galler Hauptbahnhof statt. Interessierte Besucher haben an diversen Standorten die Möglichkeit, die Digitalisierung auf kreative Art und Weise zu erleben.
Am kommenden 29. September wird der Hauptbahnhof St. Gallen zur Bühne für den ersten Ostschweizer Digitaltag. Unter dem Motto #sanktdigital will die Stadt St. Gallen zusammen mit der Ostschweizer Fachhochschule, dem Verein IT St. Gallen (aka ITrockt!), der IG IoT OST, dem Softwarehersteller Abraxas sowie Künstlern und Technologiespezialisten die Digitalisierung in Form von digitaler Kunst, künstlicher Intelligenz, Robotik-Anwendungen und vielen weiteren Attraktionen erlebbar machen.

So können interessierte Besucherinnen und Besucher auf dem Kornhausplatz in einem Eventbus eine virtuelle Reise durch die Stadt Basel erleben und ihre Lieblingsplätze erkunden. Dazu lässt die Ostschweizer Fachhochschule die Besucher die Vielfalt der Robotik hautnah erleben und zeigt weitere Anwendungen aus dem Forschungs- und Studienalltag. Weiter zeigt ITrockt! im Inneren der Bahnhofshalle den Digital Cluster Ostschweiz sowie spannende Projekte zur Vernetzung von Bildung und Wirtschaft.

Den Abschluss bildet eine Afterwork Silent Party, die von 19 bis 20 Uhr im Textilmuseum über die Bühne geht. Eingeladen sind alle, die den Tag mit Technomusik via Kopfhörer ausklingen lassen möchten. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER