HackZurich und Swiss Blockchain Hackathon spannen zusammen

(Quelle: HackZurich)

HackZurich und Swiss Blockchain Hackathon spannen zusammen

(Quelle: HackZurich)
3. Juli 2022 - Beim diesjährigen HackZurich wird der Hackathon durch Blockchain- und Web3-Themen erweitert. Möglich macht's eine Zusammenarbeit mit Swiss Blockchain Hackathon.
Der seit 2014 durchgeführte Hackathon HackZurich wird dieses Jahr erstmals um die Blockchain- und Web3-Kompetenzen von Swiss Blockchain Hackathon, kurz SBHack, erweitert. Wie die Organisatoren mitteilen, wird die vom 16. bis 18. September im Stadtzürcher Technopark stattfindende Veranstaltung damit um die innovativsten Themen der jüngsten Dekade ausgebaut und um reale Anwendungsszenarien aus dem Blockchain- und Web3-Bereich ergänzt. Während einem Wochenende sollen dabei die besten Technologie-Talente an den Lösungen der heutigen Probleme arbeiten, heisst es in einer Mitteilung.

Im vergangenen Jahr nahmen 1600 Teilnehmer am HackZurich teil. 1200 lösten die Aufgaben aus der Ferne, die verbleibenden 420 nahmen vor Ort an der Veranstaltung teil. Wer sich für den Hackathon im September interessiert, kann sich online noch bis zum 4. Juli dafür registrieren. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER