Opera lanciert kostenpflichtiges VPN-Abo für Android

(Quelle: Opera)

Opera lanciert kostenpflichtiges VPN-Abo für Android

(Quelle: Opera)
26. Mai 2022 - Zusätzlich zum seit langem integrierten Gratis-VPN bietet Opera neu eine Pro-Variante für bis zu sechs Geräte an – vorerst jedoch nur für die Android-Version des Browsers.
Opera sei vor sechs Jahren der erste Browser mit integriertem Gratis-VPN-Dienst gewesen, betont der Hersteller. Der kostenlose VPN-Service bleibt auch weiterhin, aber jetzt lanciert Opera einen geräteübergreifenden Premium-VPN-Dienst namens Opera VPN Pro. Der Dienst lässt sich ohne Installation einer separaten App nutzen. Im Moment ist er für Opera-User unter Android ab Android 6 verfügbar, für die Desktop-Varianten steht er zunächst nur in der Developer-Version bereit.

Ergänzend zur Funktionalität des kostenlosen Opera-VPN soll VPN Pro die Bedürfnisse von Nutzern erfüllen, die mehr Schutz beanspruchen. Ein Abo deckt bis zu sechs verschiedene Android-Devices ab und erlaubt Zugang zu über 3000 privaten Servern an mehr als 30 Standorten weltweit. Dabei handle es sich um Hochgeschwindigkeits-Server, sodass laut Opera die vermehrte Sicherheit sich nicht durch ein Minus an Geschwindigkeit äussert. Darüber hinaus bietet der Dienst einen Datensparmodus, um den Bedarf an Mobilfunkdaten in Schranken zu halten.

Opera VPN Pro kann für sieben Tage gratis getestet werden, danach ist ein Abo für aktuell zwischen 2 und 6 US-Dollar pro Monat fällig, je nach der gewählten Gesamtdauer des Abonnements. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER