Google startet Fonds für Webentwicklung

(Quelle: Pixabay)

Google startet Fonds für Webentwicklung

(Quelle: Pixabay)
10. Mai 2022 - Google möchte Projekte fördern, die Innovation in der Webentwicklung schaffen. Dafür lanciert das Unternehmen den Advanced Web Apps Fonds.
Mit dem Advanced Web Apps Fonds möchte Google die Entwicklung von Tools und Programmierschnittstellen für Web Apps fördern. Unter Advanced Web Apps versteht Google Websites, die wie eine App aussehen und bedient werden, wie das Unternehmen per Blog-Beitrag mitteilt. Die Förderung soll Projekten zugutekommen, die in diesem Bereich Innnovationen schaffen. Als Beispiele nennt Google einen Ersatz für die browserbasierte Datenbank WebSQL mithilfe von Webassembly sowie Funktionsbibliotheken, Tools und Beispiel-Apps, welche die Möglichkeiten von fortgeschrittenen Web Apps vergrössern und aufzeigen.

Entwickler können sich mit ihren eigenen Projekten bewerben oder fremde Projekte, die über grosses Potential verfügen, vorschlagen. Dafür benötigt man lediglich einen Open-Collective-Account – ansonsten gibt es keine Restriktionen. Weiterhin nennt Google auch keine Deadline. Projekte können fortlaufend eingesendet werden. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER