Chrome Canary mit erweitertem Screenshot-Editor

(Quelle: Neowin/Reddit)

Chrome Canary mit erweitertem Screenshot-Editor

(Quelle: Neowin/Reddit)
9. Mai 2022 - Google hat in der Entwickler-Version von Chrome neue Werkzeuge im Screenshot-Editor freigeschaltet. Allerdings funktioniert dabei vieles noch nicht einwandfrei.
Google will den in Chrome integrierten Screenshot-Editor verbessern. Hierfür hat der Tech-Konzern nun im Zuge eines Updates neue Funktionen im Entwickler-Browser Chrome Canary freigeschaltet, wie "Neowin" mit Bezug auf einen Reddit-Beitrag nun berichtet.

Mit den neuen Werkzeugen sollen Nutzer verschiedene Formen wie Kreise, Quadrate, Pfeile und Linien hinzufügen sowie deren Grösse und Dicke ändern können. Ebenso gibt es Pinsel, Emojis und individuell anpassbare Textfelder. Doch die neuen Tools scheinen laut den ersten Erfahrungen von Nutzern noch nicht einwandfrei zu funktionieren: Der Editor stürze ab, die Symbolleiste verschwinde und Chrome lösche die Screenshots beim Neuladen der Seite, heisst es.

Wer den erweiterten Screenshot-Editor trotzdem testen möchte, geht in Chrome Canary zu chrome://flags und aktiviert die Flags "Desktop Screenshots" und "Desktop Screenshots Edit Mode". Nach einem Neustart des Browsers und dem Erstellen eines Screenshots kann dieser mit einem Klick auf "Bearbeiten in der Vorschau" mithilfe des Editors angepasst werden, wofür Chrome eine neue Registerkarte öffnet (vm)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER