D-Link Nuclias Cloud SD-WAN Gateway DBG-2000: Gateway für bis zu drei WANs

Der Nuclias Cloud SD-WAN Gateway DBG-2000 von D-Link verfügt über vier Gigabit ­Ethernet Ports, wovon sich drei für den Aufbau von WANs konfigurieren lassen. (Quelle: D-Link)

D-Link Nuclias Cloud SD-WAN Gateway DBG-2000: Gateway für bis zu drei WANs

(Quelle: D-Link)
30. April 2022 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2022/05
Bei D-Link findet sich neu ein Gateway im Portfolio, der sich gemäss Hersteller dadurch auszeichnet, dass er sich ortsunabhängig über die Cloud konfigurieren lässt und damit für Unternehmen gedacht ist, die nach einer Lösung für den Aufbau von Netzwerken für mehrere Standorte suchen. Dabei ist der Nuclias Cloud SD-WAN Gateway DBG-2000 mit 16 MB EMMC Flash Memory, 4 GB DDR4-SDRAM und vier Gigabit-Ethernet-Ports ausgestattet, wobei sich drei davon für den Aufbau von Wide Area Networks konfigurieren lassen. Zudem kann der Gateway auch als LAN oder als Demilitarized Zone (DMZ) – also als kontrolliertes Netzwerk, als Pufferzone zwischen Internet und internem Netzwerk – eingesetzt wer­den. Als Sicherheits-Features kommen eine integrierte Fire­wall, ein Intrusion Prevention System sowie ein Web-­­Content-Filter, der vor gefährlichen Webseiten warnt, zum Einsatz. Ausserdem unterstützt das Gerät die durchgängige Verwendung des HTTPS-Protokolls, ermöglicht es, Richtlinien für Benutzer, Gruppen oder Subnetze zu konfigurieren, und besitzt VPN-Funktionen. Dank IPsec lassen sich Hauptniederlassungen und Zweigstellen über eine sichere Verbindung verknüpfen, während Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP) und Layer Two Tunneling Protocol (L2TP) eine virtuelle Verbindung für Zweigstellen oder mobile Anwendungen bieten. Den Datendurchsatz des Gateways beziffert D-Link bei der Firewall mit 1,8 GB/s, bei IPsec mit 450 MB/s und bei SSLV VPN mit 200 MB/s. Kostenpunkt: 855 Franken.

Info: D-Link

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER