Apple will iPhones im Abonnement anbieten

Apple will iPhones im Abonnement anbieten

Apple will iPhones im Abonnement anbieten

(Quelle: Apple)
27. März 2022 - Unbestätigten Meldungen zufolge arbeitet Apple an einem Abonnement-Modell für iPhones und andere Geräte. Die Markteinführung des neuen Absatzmodells soll noch im laufenden Jahr erfolgen.
Apple will Geräte künftig nicht mehr nur verkaufen, sondern der Klientel im Abonnement zur Verfügung stellen. Wie die Nachrichtenagentur "Bloomberg" mit Bezug auf angeblich gut unterrichtete Kreise meldet (Paywall), arbeitet Apple derzeit an einem entsprechenden Abo-Modell, bei dem Geräte und Apps im Rahmen einer monatlichen Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Wie das Modell im Detail aussieht, ist noch nicht bekannt.

Laut dem "Bloomberg"-Bericht wird davon ausgegangen, dass die Kunden die Angebote über die Apple ID werden abonnieren können und dafür wie bei Apple Music monatlich zur Kasse gebeten werden. Weiter heisst es, das Abo-Modell soll bereits auf Ende dieses Jahres lanciert werden. Die Umsetzung könnte aber auch aufs kommende Jahr verschoben oder gänzlich auf Eis gelegt werden.

Apple lehnte es erwartungsgemäss ab, die Meldungen zu kommentieren. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER