Lenovo Thinkstation P620: Flexible Hochleistungs-Workstation

Lenovo Thinkstation P620: Flexible Hochleistungs-Workstation

26. März 2022 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2022/04
Die neue aufgebohrte Lenovo Thinkstation P620 fasst bis zu zwei Grafikkarten (Nvidia RTX A6000 oder RTX 8000) (Quelle: Lenovo)
Mit der Lenovo-Workstation Think­station P620 präsentiert der Hersteller die neue Generation seiner Desktop-Maschine, die mit den aktuellsten AMD-Prozessoren der Ryzen Threadripper Pro 5000WX Series ausgestattet ist. Damit soll eine Performancesteigerung um 25 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell erreicht werden. Nach wie vor ist die Workstation in der High-end-Version mit 64 Kernen und mit einer maximalen Taktrate von 4,5 GHz erhältlich, auch gibt es neu eine 24-Kern-CPU-Option, die mehr Erweiterungsmöglichkeiten bietet. Das Motherboard unterstützt bis zu zwei ­Nvidia RTX A6000 oder RTX 8000 Grafikkarten, bis zu 1 TB Arbeitsspeicher und 20 TB Speicherplatz. Weiter gibt es PCIe Gen 4 und bis zu 128 PCIe Lanes für höhere Geschwindigkeit bei Speicher, Arbeitsspeicher und Grafik sowie integriertes 10-Gbit-Ethernet.

Damit soll sich das Kraftpaket für unterschiedlichste Anforderungen und den Einsatz in verschiedenen Branchen konfigurieren lassen und auch aussergewöhnliche Anforderungen an Leistung erfüllen können. Die Thinkstation P620 bietet Unterstützung für Windows 11 und ist ab sofort für Preise ab 2400 Franken erhältlich, natürlich abhängig von der jeweiligen Konfiguration.

Info: Lenovo

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER