Intels Agilex-FPGAs der M-Series zielen auf Kryptomining

Intels Agilex-FPGAs der M-Series zielen auf Kryptomining

Intels Agilex-FPGAs der M-Series zielen auf Kryptomining

(Quelle: Intel)
9. März 2022 - Mit der Agilex M-Series präsentiert Intel FPGAs mit der industrieweit höchsten Memory-Bandbreite, Compute-Dichte und Leistung pro Watt.
Intel hat eine neue Linie von Field Programmable Gate Arrays (FPGAs) präsentiert, die in einem 7-Nanometer-Prozess gefertigt wird. Die Agilex M-Series bietet laut dem Hersteller die höchste Memory-Bandbreite der Industrie dank der direkten Integration von bis zu 32 GB HBM-DRAM auf dem Package und gehärteten Controllern. FGPAs lassen sich von Natur aus auf die unterschiedlichsten rechen- und bandbreitenintensiven Aufgaben zuschneiden, die neue Serie dürfte jedoch vor allem auch die Kryptomining-Community interessieren, aber auch für fortgeschrittene Netzwerkvirtualisierung, High Performance Computing und 5G/6G-Anwendungen infrage kommen.

Mit einer Memory-Bandbreite von mehr als 1 TBps in Vergbindung mit externem DDR5-SDRAM und einer Rechenleistung von bis zu 37 TeraFLOPS übertrifft die M-Series die bisherigen Intel-FPGAs und auch 7-Nm-Produkte anderer Hersteller punkto Memory-Bandbreite, DSP-Compute-Dichte und Leistung pro Watt deutlich. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER