Shuttle DS20-Serie: Lüfterlose Mini-PC-Barebones
Quelle: Shuttle

Shuttle DS20-Serie: Lüfterlose Mini-PC-Barebones


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2022/03

     

Der PC-Hersteller Shuttle bringt die mittlerweile sechste Generation seiner lüfterlosen Barebones der XPC-Slim-Familie im 1,3-Liter-Format auf den Markt. Die vier Modelle der neuen DS20-Serie sind mit Intel-Prozessoren bestückt, die vom Celeron bis hin zum Core i7 reichen, und verfügen über bis zu 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher. Im lediglich 39 Millimeter schmalen Gehäuse ist in allen Varianten Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk und eine NVMe-SSD. Über zwei verschraubte Klappen erhält man Zugang zu allen Steckplätzen und Laufwerken, wodurch der Einbau neuer Komponenten besonders einfach sein soll. Auf der Front- und Rückseite verteilt finden sich ein Cardreader, acht USB-Anschlüsse, ein HDMI-2.0- und ein Displayport-1.4-Anschluss, VGA, Audio-Anschlüsse, ein COM-Port sowie zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse. Die Geräte verfügen zudem über Antennenbuchsen und Remote-Power-On. Und auch standortunabhängige Verbindungen ins Mobilfunknetz lassen sich via 4G-Modem aufbauen, für das Shuttle das passende Zubehör anbietet.

Die neuen Barebones von Shuttle sind ab sofort bei den Schweizer Distributionspartnern des Herstellers erhältlich. Die Preise beginnen bei 366 Franken für das Modell DS20U (Celeron 5205U), während das Gerät mit der Modellbezeichnung DS20U3 (Core i3-10110U) mit 656 Franken zu Buche schlägt. Das Modell DS20U5 (Core i5-10210U) kostet 800 Franken und die Flaggschiff-Variante DS20U7 (Core i7-10510U) 962 Franken.


Info: Shuttle


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER