CES: Dell stellt XPS 13 Plus vor
Quelle: Dell

CES: Dell stellt XPS 13 Plus vor

Das neue High-End-Notebook im 13-Zoll-Segment von Dell heisst XPS 13 Plus, wirkt schlicht-elegant und ist mit Intel-Core-CPUs der 12. Generation ausgestattet, je nach Variante ein i5 oder i7 mit 12 oder 14 Kernen.
5. Januar 2022

     

Dell Technologies präsentiert zur CES 2022 das neue Edel-Notebook XPS 13 Plus, das laut Hersteller mit minimalistischem Design und maximaler Leistung glänzt. Äusserlich gleicht das Gerät einem Macbook Air – aber ohne sichtbares Trackpad. Stattdessen kommt das Notebook mit einem flächigen Glas-Touchpad daher, das auf Berührungen mit haptischem Feedback reagiert. Oberhalb der Tastatur findet sich eine kapazitive Touch-Leiste mit den Funktionstasten.

Im Inneren regiert eine Intel-Core-CPU der zwölften Generation mit 12 oder 14 Kernen und 28 Watt TDP, unterstützt von im Vergleich zu Vorgängermodellen der XPS-13-Reihe grösseren und geräuschärmeren Ventilatoren. Für die Darstellung auf dem Bildschirm (13,4 Zoll mit oder ohne Touch-Funktionalität) sorgt Intel-Iris-Xe-Grafik mit bis zu 96 EUs. Die SSD bietet wahlweise 256 GB bis 2 TB Speicherplatz, die RAM-Ausstattung variiert zwischen 8 und 32 GB. Zu den weiteren Merkmalen gehören zwei Thunderbolt-4-Ports, Wi-Fi 6, ein Fingerabdrucksensor und eine Infrarotkamera für die Authentifizierung, ein 60-Wh-Akku sowie vierfach ausgelegte Stereo-Lautsprecher und Dual-Array-Mikrofone.


Das XPXS 13 Plus wird mit Windows 11 oder Ubuntu 20.4 Developer Edition ausgeliefert. Es ist in den Farben Platinum und Graphite erhältlich und soll ab 1200 US-Dollar kosten. Zur Verfügbarkeit ist bisher wenig bekannt, es soll im Frühling 2022 auf den Markt kommen. (ubi)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER