Apple patentiert iPhone im Glasgehäuse

(Quelle: Apple)

Apple patentiert iPhone im Glasgehäuse

(Quelle: Apple)
22. November 2021 - Das US-Patentamt hat Apple ein Patent für ein Gerät mit Glasgehäuse zugesprochen. Das Konzept könnte neben dem iPhone auch bei der Apple Watch oder bei Macs zum Einsatz gelangen.
Apple hat ein Patent für ein "elektronisches Gerät mit Glasgehäuse" erhalten, wie verschiedene Medien berichten. Wie dem Patentantrag, der bereits 2019 eingereicht wurde, zu entnehmen ist, ist von einem Gerät die Rede, das von sechs Seiten mit Glas eingefasst ist. Dabei wird die Möglichkeit in Betracht gezogen, die einzelnen Seiten als Displayflächen einzusetzen, oder diese ebenfalls als berührungssensitive Eingabeflächen zu nutzen. Auch wäre denkbar, die Display-Inhalte auf allen Seiten eines Smartphones anzuzeigen. Ebenfalls interessant: Apple zieht gemäss dem Patent auch in Betracht, das Glasgehäuse-Konzept auch für Smartwatches oder Desktop-Rechner zu nutzen.

Wie schon bei früheren Patenten bleibt auch hier anzumerken, dass es mehr als fraglich ist, ob Apple ein entsprechendes Konzept jemals umsetzten wird. Nichtsdestotrotz zeigen die Patente, in welche Richtung Apples Gerätentwicklung weisen könnte. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER