Surface-Ersatzteile für Unternehmenskunden
Quelle: Microsoft

Surface-Ersatzteile für Unternehmenskunden

Ab dem 15. Oktober können Microsofts Unternehmenskunden Ersatzteile für die Surface-Mobilrechner bestellen, um diese selber einzubauen.
19. September 2021

     

Bis anhin mussten Unternehmen defekte Surface-Geräte Microsoft zur Reparatur übergeben. Einzig in den USA wurde seit Ende Februar ein Austausch der SSD gestattet. Jetzt will Microsoft dem Kunden aber generell mehr Verantwortung überlassen und will es ihm gestatten, einfache Reparaturen selbst auszuführen.

Wie der Konzern einem Blog-Beitrag ankündigt, haben Unternehmenskunden demnächst die Möglichkeit, ausgesuchte Ersatzteile für die Surface-Mobilrechner bei Microsoft zu bestellen, um diese dann durch hauseigene Techniker vor Ort auszutauschen. Vorläufig werden allerdings gerade einmal vier Ersatzteile geliefert. Dazu zählen die Öffnungsklappe zur SSD, der Kickstand oder die Display- und Tastatur-Abdeckungen für die Surface-Laptop-Geräte.


Die Ersatzteile lassen sich in allen Märkten bestellen, in denen die Surface-Geräte angeboten werden. Erste Ersatzteile werden ab dem 15. Oktober ausgeliefert. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Surface Laptop 4: Spezifikationen, Preise und Release-Datum

12. April 2021 - Am 27. April 2021 sollen die neuen Surface-Laptop-Modelle der Serie 4 mit Intel- und Ryzen-Prozessoren auf den Markt kommen. Preise und Spezifikationen sind nun schon weitgehend bekannt.

Neue Surface-Geräte sind kaum reparierbar

19. Oktober 2018 - Microsofts neueste Modelle der Surface-Linie lassen sich laut iFixit kaum reparieren. Die meisten Komponenten sind fix mit dem Board verlötet oder wurden gar verleimt, was Reparaturen extrem erschweren soll.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER