Bintec Elmeg, Netgear: Managed WiFi 6 Access Points

Netgears WAX630 unterstützt WiFi 6 auf drei Bändern und kommt mit zwei Giagbit-Ethernet-Ports, einer davon mit PoE. (Quelle: Netgear)

Bintec Elmeg, Netgear: Managed WiFi 6 Access Points

(Quelle: Netgear)
4. September 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/09
Aus dem Hause Netgear kommt der WiFi 6 WLAN Access Point WAX630. Der neue Tri Band Access Point kann via Cloud aus der Ferne verwaltet werden und spielt mit anderen Inside Managed Access Points von Netgear zusammen. Er ist Mesh-fähig und mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports bestückt, wovon einer Power over Ethernet (PoE++) unterstützt. Laut Netgear werden bis zu zwölf Streams (4x4 auf jedem Band) unterstützt, wobei der Access Point einen aggregierten Datendurchsatz von bis zu 6 Gbit/s liefert. Für Sicherheit sorgen WPA3 128-Bit- bis 192-Bit-Verschlüsselung und die Möglichkeit, VLANs und bis zu sechzehn verschiedene SSIDs einzurichten. Verkauft wird der WAX630 für 330 Franken.

Ebenfalls neue WiFi 6 Access Points gibt es von Bintec Elmeg. Sie funken gleichzeitig im 2,4- und im 5-GHz-Band, was in einem maximalen Gesamtdurchsatz von bis zu 3,6 Gbit/s resultiert. Auch diese Access Points können nicht nur über ein lokales Web-Interface oder den Bintec-WLAN-Controller, sondern auch via Cloud gemanagt werden, und kommen mit integriertem WPA3-Standard. Preise beginnen bei rund 350 Franken.

Info: Bintec Elmeg; Netgear

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER