Onelog ist live

Onelog ist live

Onelog ist live

(Quelle: SITM)
1. September 2021 - Die Single-Sign-on-Lösung Onelog für den einheitlichen Zugang auf Schweizer Medienportale hat das Go Live erreicht. Aktuell können sich Leser von Ringier-Titeln, 20 Minuten und Le Matin via Onelog auf den jeweiligen Medien-Websites anmelden.
Onelog, das Single-Sign-on, das aktuell das bisherige Ringier-Login Ringierconnect und dasjenige von zwei Titeln der TX Group vereint und ersetzt, ist jetzt aktiviert. Leser von Ringier-Titeln wie Blick, Beobachter oder Handelszeitung sowie 20-Minuten- und Le-Matin-Konsumenten können sich ab sofort bei allen beteiligten Medien-Websites mit den Onelog-Credentials anmelden und zum Beispiel Kommentare verfassen. Die einmalige Registrierung bei Onelog ist laut einem "Blick"-Artikel vom 1. September 2021 in weniger als einer Minute erledigt.

Joint-Venture-Partner Tamedia ist gegenwärtig daran, Onelog einzuführen, und CH Media sowie die NZZ planen, sich in den kommenden Monaten am Joint Venture zu beteiligen und dann ihre Leser ebenfalls auf Onelog zu migrieren. Die SRG will Onelog als zusätzliche, optionale Login-Methode anbieten.

Auch alle weiteren Schweizer Medienhäuser sind eingeladen, der Digital-Allianz Onelog beizutreten. Geplant sind verschiedene Anschlussoptionen, von einer Einstiegslösung im standardisierten Look-and-Feel von Onelog über eine in Grenzen anpassbare Standardlösung bis zu einer massgeschneiderten Premium-Option, die laut Mitteilung titelspezifische Bedürfnisse befriedigt. Beitrittsgespräche für neue Partner sind ab dem vierten Quartal 2021 vorgesehen. (ubi)

Kommentare

Mittwoch, 1. September 2021 Franz Kohler
Der Schweizer Datensammler ala Google…

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER