LibreOffice 7.2 mit verbesserter Kompatibilität zu Microsoft Office

(Quelle: SITM)

LibreOffice 7.2 mit verbesserter Kompatibilität zu Microsoft Office

(Quelle: SITM)
20. August 2021 - Mit der neuen Version 7.2 von LibreOffice versteht sich die Open-Source-Büro-Suite nun noch besser mit den Office-Anwendungen aus dem Hause Microsoft und kann darüber hinaus mit diversen Neuerungen aufwarten.
Die Document Foundation hat das freie Büropaket LibreOffice aktualisiert und die neue Version 7.2 freigegeben. Die Macher sprechen von einem Major Release, wobei die Interoperabilität mit Microsofts Office-Formaten im Vordergrund steht. So sollen die Open-Source-Apps mit den Formaten von Word, Excel und Powerpoint noch besser zurechtkommen. Dazu versteht sich LibreOffice auch besser mit sehr grossen Word- oder Excel-Dokumenten, insbesondere wenn darin grosse Grafiken eingebettet sind. Darüber hinaus sollen die einzelnen Anwendungen mit einer spürbar besseren Performance aufwarten können, was durch verbessertes Font Caching und Text Rendering erzielt werden konnte.

Daneben kann das Büropaket mit diversen neuen Features aufwarten, darunter eine Pop-up-Liste für Menübefehle, ein scrollbarer Style-Picker oder eine neue Listenansicht für Vorlagen. Eine detaillierte Auflistung sämtlicher Neuerungen der neuen LibreOffice-Version findet sich in den Release Notes.

LibreOffice 7.2 wurde für die Plattformen Windows, MacOS, Linux sowie Chrome OS veröffentlicht. Die Windows-Versionen steht wie gewohnt in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (rd)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER