Neuer Award für Digitalprojekte
Quelle: Visable

Neuer Award für Digitalprojekte

Am 18. November wird erstmals der Digitale Mittelstandsaward verliehen. Mit diesem sollen Digitalisierungsprojekte von KMU im DACH-Raum ausgezeichnet werden.
20. August 2021

     

Die Schweiz – oder besser gesagt der DACH-Raum – ist im einen Award reicher. Am 18. November nämlich soll der erste Digitale Mittelstands-Award, kurz DIMA, verliehen werden. Mit diesem will man Digitalisierungsprojekte von kleinen und mittleren Unterhemen in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich auszeichnen.

Bis zum 10. Oktober haben KMU mit bis zu 250 Mitarbeitenden Zeit, sich mit ihren Projekten zur digitalen Transformation zu bewerben. Die Anforderung an die Projekte lautet, dass diese massgeblich dazu beitragen müssen, das eigene Unternehmen zukunftsfähiger zu machen. Insgesamt können Projekte in vier Kategorien eingereicht werden: Kundenerlebnis, Lösungen im Vertrieb, Nachhaltigkeit im Unternehmen sowie Innovation. Die Einreichung ist kostenlos, bewertetet werden die Projekte von einer Fachjury. Hinter dem Award stehen Visable, Anbieter der Online-B2B-Plattformen Europages, sowie WLW (ehemals Wer liefert was), und zu gewinnen gibt es ein Firmenprofil auf WLW und Europages, das laut den Machern einen Wert von insgesamt 25'000 Euro hat. Der Gewinner werden am 18. November im Rahmen eines Online-Events mittels Livestream verkündet. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER