MWC: Samsung zeigt One UI Watch

MWC: Samsung zeigt One UI Watch

(Quelle: Samsung)
29. Juni 2021 - Mit One UI Watch zeigt Samsung am MWC eine neue Benutzeroberfläche für Smartwatches, die in der Galaxy Watch zum Einsatz kommt.
Am Mobile World Congress (MWC) hat Samsung die neue Benutzeroberfläche One UI Watch vorgestellt. Diese soll die neue Galaxy Watch, die im Sommer vorgestellt wird, und das Smartphone der Nutzer noch stärker miteinander verknüpfen. One UI Watch wird auf Wear OS verfügbar sein, der neuen Plattform für Wearables, die Samsung in Zusammenarbeit mit Google entwickelt hat.

Das neue One UI Watch soll ein neues Benutzererlebnis ermöglichen. So werden etwa Watch-kompatible Apps, die auf dem Smartphone installiert werden, neu automatisch auf die Smartwatch heruntergeladen. Wenn zum Beispiel Anrufe und Nachrichten auf der Smartwatch blockiert werden, werden sie auch auf dem Smartphone blockiert. Samsung will ausserdem auch ein verbessertes Tool zum Entwerfen von Watch Faces lancieren. Auch soll die vereinheitlichte Plattform neue Funktionen und Integrationsmöglichkeiten mit beliebten Drittanbieter-Apps bieten. Diese können von Google Play direkt auf die Galaxy Watch heruntergeladen werden. Um welche Funktionen es sich dabei handelt, erklärt Samsung zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht. (luc)
One UI Watch (Quelle: Samsung)
One UI Watch (Quelle: Samsung)
One UI Watch (Quelle: Samsung)
One UI Watch (Quelle: Samsung)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER