Alle Neuerungen von iPadOS 15 und MacOS Monterey
Quelle: Apple

Alle Neuerungen von iPadOS 15 und MacOS Monterey

Apple stellt die Neuerungen in iPadOS 15 und MacOS Monterey unter den Stern der erhöhten Produktivität. So gibt’s etwa neue Shortcuts, mehr Multitasking-Optionen und die Möglichkeit, nahtlos mit einer Maus zwischen iPad und Mac zu wechseln.
8. Juni 2021

     

Apple hat neben iOS 15 auch neue Versionen von iPadOS und MacOS hausgegeben. Auch hier geht es – wie in Teilen auch beim iOS-Update – um produktiveres arbeiten und mehr Fokus bei der Nutzung.

So hat Appple iPadOS 15 verbesserte Multitasking-Option verpasst, Features wie Split View und Slide Over seien nun einfacher zu finden und fänden mehr Anwendung, so der Hersteller. Diese Optionen werden nun im oben eingeblendeten neuen Multitasking-Menü angezeigt. Für die Nutzer mit Tastatur gibt es derweil neue Shortcuts für die Multitasking-Optionen. Weiter ist die Notiz-App mit seinen Schnellnotizen nun überall auf dem Gerät verfügbar und soll mehr Möglichkeiten zum Zusammenarbeiten und Organisieren bieten. Neu gibt es auch Tags, mit denen die Notizen kategorisiert und damit einfacher geordnet werden können. Auch das Widget-Center wurde überarbeitet und lässt damit eine einfachere Personalisierung der Nutzeroberfläche zu. Weiter können Apps mit der Einführung der App Mediathek nun in Kategorien eingeteilt werden. Neu können Nutzer mit Swift Playgrounds auf dem iPad selbst Apps erstellen. Mit dem Tool kann Programmieren gelernt werden und neu können die Builds gleich auf den iPad selbst entwickelt, getestet und an den Apple Store gesendet werden.
Und wie auch bei iOS 15 gibt es für Facetime-Anrufe neu Shared Play zum gemeinsamen Betrachten und Steuern von Inhalten sowie ein Update der Nutzeroberfläche von Safari. Und auch die neuen Features für die Indexierung von Fotos sowie das Bild-to-Text-Feature Livetext kommt analog zur neuen iOS-Version mit iPadOS 15 aufs Apple-Tablet. Hier geht’s zu allen den Neuerungen von iOS 15.

Für Macbooks und Macs wurde auch eine neue Version von MacOS mit dem Namen Monterey vorgestellt. Und auch hier lautet das wichtigste Stichwort "Produktivität". So etwa, indem eine Reihe neuer Shortcuts für verschiedene Applikationen eingeführt wurden, die sich nach dem Wunsch des Nutzers anpassen lassen. Vorkonfiguriert gibt es aber bereits eine grosse Sammlung an Shortcuts, etwa für das Erstellen eines animierten Gifs oder zum Teilen von Inhalten. Und wie bei iPadOS gibt es neu Schnellnotizen für den Einsatz aus jeder Applikation heraus. Die oben angemerkten Änderungen für Facetime sind auch auf MacOS verfügbar und funktionieren natürlich auch plattformübergreifend zwischen den Geräten.


Für die Interaktion mit MacOS gibt es neu Universal Control, mit dem iPad und Mac gleichzeitig mit einer Maus gesteuert werden können. Auch Drag-and-Drop-Aktionen von Gerät zu Gerät sollen damit möglich sein. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Apple stellt iOS 15 vor

8. Juni 2021 - Die neue Ausgabe von iOS in Version 15 bringt neue Features für Facetime und für konzentriertes Arbeiten mit dem Focus Feature sowie zahlreichen Neuerungen für Privacy, Safari, Maps und Live Text.

Offene Schwachstelle in MacOS

7. Juni 2021 - Das Security-Unternehmen Tenable hat eine Schwachstelle in Apples MacOS entdeckt, die noch aktiv ausgenutzt werden könnte.

Apple lanciert iOS 14.6

25. Mai 2021 - iOS 14.6 und iPadOS 14.6 stehen in der finalen Version für alle Nutzer bereit. Dabei bringen die Updates diverse Fehlerbehebungen, etwa bei Bluetooth-Verbindungen, und Neuerungen, unter anderem in der Podcast-App.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER