Google öffnet ersten physischen Store in New York

(Quelle: Google)

Google öffnet ersten physischen Store in New York

(Quelle: Google)
21. Mai 2021 - Im Sommer eröffnet Google im New Yorker Stadtteil Chelsea erstmals ein physisches Ladengeschäft, wo Produkte begutachtet und gekauft werden können, sich aber auch Reparaturen durchführen lassen.
Internetriese Google will seine Präsenz in der realen Welt ausbauen und hat die Eröffnung eines physischen Ladengeschäfts angekündigt. Googles welterster physischer Shop soll im Sommer im New Yorker Stadtteil Chelsea seine Pforten öffnen. Für die Location im Big Apple hat man sich entschieden, da man sich in unmittelbarer Nähe das Google Campus mit über 11'000 Mitarbeitenden befindet.

Ähnlich wie bei den Mitbewerbern Apple oder Microsoft hat die interessierte Klientel im Laden die Möglichkeit, Hardware zu begutachten und zu kaufen, wobei konkret Geräte wie die Pixel-Phones, das Nest-Sortiment, Fitibit-Geräte oder Pixelbooks genannt werden. Dazu haben Kunden die Möglichkeit, Produkte über den Google-Online-Shop zu kaufen, um sie dann im Laden abzuholen. Daneben will man die Kunden aber auch bei Problemlösungen unterstützen oder Reparatur-Leistungen anbieten, wobei als Beispiel etwa der Austausch eines zerbrochenen Displays genannt wird.

Sollte sich das Konzept als erfolgreich herausstellen, lässt Google durchblicken, dass man durchaus in Erwägung zieht, auch andernorts weitere Läden zu eröffnen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER