Microsoft schliesst fast alle Stores weltweit

Microsoft schliesst fast alle Stores weltweit

(Quelle: Microsoft)
29. Juni 2020 - Microsoft hat beschlossen, seine Verkaufsflächen weltweit zu schliessen und sich für den Verkauf seiner Hardware auf den Online-Kanal zu fokussieren.
In einem Statement hat Microsoft angekündigt, seine physischen Stores weltweit zu schliessen. Die Mitglieder des Einzelhandels-Teams des Unternehmens sollen die Kunden weiterhin von den Microsoft-Unternehmensstandorten aus betreuen und aus der Ferne Verkauf, Schulung und Support anbieten, so Microsoft. Das Unternehmen will weiterhin in seine digitalen Shops auf Microsoft.com sowie in die digitalen Stores für Xbox und Windows investieren. Gleichzeitig will Microsoft mehrere bestehende Räumlichkeiten neu gestalten und den Betrieb der Microsoft Experience Centers in London, NYC, Sydney und auf dem Campus in Redmond weiterführen.

Zu Entlassungen soll die Massnahme nicht führen. Microsoft will allen Store-Angestellten neue Positionen im Unternehmen anbieten. Bereits im März hatte Microsoft im Zuge der Coronakrise seine Läden geschlossen. Durch die Zunahme der Verkäufe im Online-Handel hat sich das Unternehmen nun entschlossen, sich darauf zu fokussieren. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER