Erste Features aus Windows 10X in Windows 10 Sun Valley entdeckt

Erste Features aus Windows 10X in Windows 10 Sun Valley entdeckt

(Quelle: Microsoft via "Windowsunited")
17. Mai 2021 - Zwar wurde die Entwicklung des Mobile-OS Windows 10X eingestellt, einige der entwickelten Features sollen es aber ins kommende Sun Valley Update von Windows 10 schaffen.
Bereits Anfang Mai wurde gemutmasst, dass Microsoft die Entwicklung seines Leichtgewicht-OS Windows 10X einstellen würde ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun sind gar die ersten Features im neuen Windows-10-Build aufgetaucht, die es aus dem Design-Prozess von Windows 10X ins kommende Windows 10 Update namens Sun Valley schaffen sollen. Entdeckt wurden diese von "Windowslatest" im Code der aktuellen Preview Builds. Für reguläre Tester sind die Neuerungen jedoch noch nicht einsehbar.

Dem Bericht zufolge soll etwa das Action Center für Benachrichtigungen einigen Neuerungen unterzogen werden, die aus der mittlerweile eingestellten Entwicklung von Windows 10X stammen. So gibt es neu voraussichtlich einen Gripper für das Action Center, mit dem dieses vom unteren Bildschirmrand mit einer Swipe-Bewegung geöffnet wird. Ähnlich sollen sich neu auch die Einstellungen des Action Centers öffnen lassen, auch das ein Feature, das dem eigentlich für mobile Geräte mit zwei Screens konzipierten Windows 10X vorenthalten gewesen wäre.

Ebenfalls neu in Sun Valley soll ein aufdatiertes Design mit abgerundeten Ecken und schwebenden Menüs sein, das etwa bei den neu gestalteten Kontextmenüs (Rechtsklick) zum Einsatz kommen soll. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER