Microsoft lanciert Beta Channel für Edge auf Linux

(Quelle: SITM)

Microsoft lanciert Beta Channel für Edge auf Linux

(Quelle: SITM)
5. Mai 2021 - Neben dem eher unstabilen wöchentlichen Dev-Build gibt es von Edge für Linux nun auch eine stabilere Beta-Version, die alle sechs Wochen aktualisiert wird.
Microsoft macht vorwärts mit einem wirklich plattformübergreifenden Edge-Browser. Ab sofort bietet der Hersteller neben dem wöchentlich aktualisierten Dev Channel einen Betakanal für Edge for Linux, der alle sechs Wochen aktualisiert wird. In diesem Channel stehen jeweils Builds als .deb- und .rpm-Pakete zum Download bereit, die unter Debian/Ubuntu beziehungsweise Fedora/Opensuse über die distributionseigenen Paketmanager installiert werden können.

Die Beta-Builds bezeichnet Microsoft als die stabilste Möglichkeit, Edge unter Linux auszuprobieren. Wie bei Betaversionen üblich sind Probleme aber nicht ganz ausgeschlossen. In die Betaversionen fliessen jeweils die Neuerungen der vorangehenden Dev-Builds sowie auf Basis des Feedback vorgenommenen Bugfixes und Verbesserungen ein. Aktuell gibt es somit Canary-, Dev- und Beta-Builds von Edge für Windows, MacOS und Android. Linux- und iOS-User müssen sich mit einem Dev- und einem Beta-Kanal begnügen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER