Web-Entwicklung: Trends, Tools & Strategien

Für die Website entschied sich das fiktive Raumfahrtunternehmen Cosmo Y für eine Multi-Page Application (MPA) und profitiert damit von besserer SEO, günstiger Umsetzung und guter Skalierbarkeit. (Quelle: Dreipol)

Web-Entwicklung: Trends, Tools & Strategien

(Quelle: Dreipol)
30. Januar 2021 - Haben Sie sich schon einmal gefragt, was im Hintergrund passiert, wenn Sie online auf «Jetzt kaufen» klicken? Die Web-Profis Sidney Widmer und Gianluca Guarini zeigen die aktuellen Web-Technologien, die das heutige WWW, wie wir es kennen, möglich machen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/01
Früher war alles besser, oder auf jeden Fall einfacher. Ein paar HTML- und CSS-Files via FTP auf den Server geladen und fertig war die Webseite. Musste der Inhalt dynamischer daherkommen, wurden die HTML-Files durch PHP-Files mit einer Prise Logik ersetzt. Heute läuft nichts mehr ohne TypeScript, Sass/SCSS, Content-­Management-Systeme, Frameworks, Continuous Integration und Deployment Pipelines.

Sie verstehen nur Bahnhof? Kein Problem, wir machen einen Schritt zurück und versuchen, in dem Technologie-Durcheinander anhand eines fiktiven Fallbeispiels ein wenig Ordnung zu schaffen. Starten wir bei den Grundlagen, welche nötig sind, um die im Folgenden erwähnten Technologien richtig einzuordnen.

Grundlagen des Web

Das Web basiert auf einer sogenannten Client/Server-Architektur, anders formuliert bedeutet das: Über einen Client wird auf entfernte Ressourcen zugegriffen. Im Falle des WWW ist der Client Ihr Browser (zum Beispiel Internet Explorer, Firefox oder Chrome) und die entfernte Ressource ist ein Server, der alle möglichen Inhalte beheimatet (zum Beispiel HTML Files, PDFs oder Videos). Wir unterscheiden dabei zwischen Front-end und Back-end.
 
Seite 1 von 6

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER