Bei Teleboy gibt es ein Gigabit pro Sekunde für 49 Franken pro Monat

(Quelle: Teleboy/Pascal Wasinger)

Bei Teleboy gibt es ein Gigabit pro Sekunde für 49 Franken pro Monat

(Quelle: Teleboy/Pascal Wasinger)
11. November 2020 - Teleboy reduziert den monatlichen Preis für das 1-Gigabit-Internet-Abo um 20 Franken. Neu kostet Teleboy Speed dauerhaft 49 Franken pro Monat. Der Provider sagt damit Lockvogel-Angeboten der Mitbewerber den Kampf an.
Der Internet-, Telefonie- und TV-Anbieter Teleboy erklärt Lockvogel-Angeboten anderer Provider den Kampf und offeriert ein neues Internet-Abo mit 1 Gigabit pro Sekunde Speed zum Dauerpreis von 49 Franken pro Monat, genannt Teleboy Speed. Wer noch mehr Geschwindigkeit braucht, erhält für monatlich 69 Franken das 10-Gigabit-Abo Teleboy Unreal – sofern die Infrastruktur vor Ort dies überhaupt zulässt.

Das 1-Gigabit-Abo ist demnach seit dem 11. November 2020 20 Franken pro Monat günstiger als bisher. Man wolle Preisvorteile direkt an die Kunden weitergeben und verzichte auch auf die andernorts übliche Aufschaltgebühr. Bei Teleboy Unreal, das theoretisch bis 10 Gigabit pro Sekunde leistet, gibt der Provider zu, dass die eingesetzte XGS-PON-Technologie diesen Spitzenwert für den einzelnen User gar nicht erreicht, da die Bandbreite dynamisch auf bis zu 32 User aufgeteilt wird. Dazu kommt, dass die meisten Endgeräte nur Geschwindigkeiten bis 1 Gigabit pro Sekunde unterstützen. Aus diesen Gründen nennt Teleboy diese Option wohl auch "unreal". Die neuen Abos stehen neuen, aber auch bestehenden Kunden ohne Verlängerung der Mindestlaufzeit zur Verfügung. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER