Nach Firmware-Update: HP sperrt Patronen von Drittherstellern

Nach Firmware-Update: HP sperrt Patronen von Drittherstellern

9. November 2020 - Wer einen Drucker von HP nutzt, aber günstige Druckerpatronen von Drittanbietern darin verwendet, dem droht mit einem aktuellen Firmware-Update Ungemach.
(Quelle: HP)
HP hält offensichtlich nur wenig von der Verwendung nicht originalen Zubehörs – und ergreift zum wiederholten Mal Massnahmen, die vielen Kunden sauer aufstossen dürften. Wie ein Blogger feststellte, sorgt ein aktuelles Firmware-Update für Drucker des Unternehmens dafür, dass die Geräte nicht mehr mit Fremdfabrikaten funktionieren. Zahlreiche Foren-Einträge von verärgerten Nutzern bestätigen die Tatsache.

Demnach handelt es sich um einen Patch vom 2. November 2020, der bereits auf zahlreichen Druckern installiert worden sein dürfte. Ist dies der Fall, erhalten Nutzer vom Drucker eine Fehlermeldung, sobald dieser feststellt, dass die verwendete Patrone kein Original von HP ist.


Der Drucker deklariert diese dann unter anderem als defekt. Betroffen sein sollen gemäss dem Bericht sowohl Tintenstrahl- als auch Laserdrucker. Bei Multifunktionsgeräten soll sogar der Scanner seinen Dienst verweigern. Einen offiziellen Hinweis auf die Sperre von nicht originalen Patronen liefert HP in der Patch-Beschreibung derweil nicht. (swe)

Kommentare

Dienstag, 24. November 2020 Dirk
Sauerei... gestern Abend hat sich bei meinem Drucker HP Laserjet PRO MFP M 281 FDW wohl selbstständig die neue Firmware installiert... Seitdem steht im Display: Materialproblem ? ? ? ? Drucken unmöglich ! Hat HP das Recht dies einfach zu änden? Ich bin nicht bereit für diesen Familiendrucker über 300€ für einen Satz Toner auszugeben !! Wird HP diese Blockade kurzfristig zurücknehmen oder muss ich einen neuen Drucker... garantiert kein HP... kaufen. Durch solche Aktionen kann man echt Kunden vergraulen. Schönen Gruß an die Marketingabteilung.

Freitag, 20. November 2020 Philipp
Werde mir auch keinen HP Drucker mehr kaufen. Dieses Vorgehen ist nicht ok.

Donnerstag, 19. November 2020 Hans-Jürgen Steffens
Bei mir ist gerade heute 19.11.2020 aufgetreten. Eine echte Sauerei von HP. War wohl auch bei mir der letzte HP Drucker

Montag, 9. November 2020 Jörg
Heute 9.11.20 um 13,30 Uhr hat HP ein Update auf meinen LaserJet M281 aufgespielt. Schwartz ist seit 2 Monaten gewechselt und nicht original HP. Seit dem Update steht nun der Fehler " Materialproblem" im Display. Super HP!!! Ich ärgere mich nun außerdem noch darüber, dem Service von HP dies Problem ausführlich geschildert zu haben. Nun weiß HP das sie meinen Drucker erfolgreich unbrauchbar gemacht haben. Super HP !!! In Zukunft ganz sicher ohne mich! Nie wieder HP!

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER