iPhone 12 Mini lädt mit Magsafe langsamer

iPhone 12 Mini lädt mit Magsafe langsamer

(Quelle: Apple)
4. November 2020 - Während die übrigen iPhone-12-Modelle beim kabellosen Laden mit dem Magsafe-Charger mit 15 Watt geladen werden, muss sich das iPhone 12 Mini mit 12 Watt begnügen.
Apple hat in einer Support-Notiz jetzt bestätigt, was Nutzer schon vermutet hatten: Wenn zum kabellosen Aufladen der Magsafe-Charger verwendet wird, liefert dieser beim iPhone 12 Mini nur 12 Watt Leistung – die anderen iPhone-12-Modelle werden mit 15 Watt geladen. Die maximal erreichbare kabellose Ladeleistung hängt indes von weiteren Faktoren an, neben Temperatur und Systemaktivität allem voran von der Leistung des Netzteils, an das der Magsafe-Charger angeschlossen wird – der Charger enthält nur die Ladeelektronik und die Induktionsspule, für die Stromversorgung braucht es zusätzlich ein Netzteil.

Laut Apple sind die 12 Watt beim iPhone 12 Mini mit einem USB-C-Power-Delivery-Netzteil erreichbar, das mindestens 9 Volt bei 2,03 Ampère liefert. Bei den übrigen iPhone-12-Modellen setzt die Maximalleistung von 15 Watt ein Netzteil mit 9 Volt/2,22 bis 2,56 Ampère voraus. Zeit genug für den Kauf eines entsprechenden Netzteils hat man auf jeden Fall: Das iPhone 12 Mini wird erst ab dem 13. November ausgeliefert. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER