Edge neu mit Preisvergleich und Screenshot-Tool

Edge neu mit Preisvergleich und Screenshot-Tool

11. Oktober 2020 - Microsoft will den Edge-Browser mit einer Preisvergleichsfunktion erweitern, vorerst wird das Feature aber nur in den USA zur Verfügung stehen. Hingegen ist der Rollout einer neuen Screenshot-Funktion bereits für alle im Gang.
Microsoft will den Edge-Browser mit einer Funktion versehen, die den Vergleich von Preisen erlaubt. Wird nach Produkten gesucht, werden im Seitenpanel rechts Händler angezeigt, wobei sich der Preisvergleich per Mausklick starten lässt, wie Microsoft in einem Blog-Beitrag ankündigt. Vorläufig ist das neue Feature auf die USA beschränkt, doch ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Funktion auch andernorts angeboten wird.

Ebenfalls neu ist eine Screenshot-Funktion, ähnlich, wie man sie im Open-Source-Browser Firefox schon seit längerem kennt. Das Feature ist bereits anfangs September in den Preview-Versionen aufgetaucht und soll in diesen Tagen für alle Nutzer ausgerollt werden. Das Tool lässt einem den gerade im Browser sichtbaren Ausschnitt einer Website aufnehmen. Alternativ kann der gewünschte Bereich auch über ein Auswahlwerkzeug festgelegt werden, wobei Edge automatisch weiterscrollt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER