Salesforce bringt Digital 360
Quelle: Salesforce.com

Salesforce bringt Digital 360

Salesforce fasst die bisherigen Plattformen Marketing Cloud, Commerce Cloud und Community Cloud zur Gesamtlösung Digital 360 zusammen, die personalisierte Erlebnisse für Digital-Only-Kunden ermöglicht.
23. September 2020

     

Der CRM-Spezialist Salesforce hat auf der virtuellen Marketingmesse Dmexco angekündigt, seine Plattformen für Marketing, Handel und volldigitale Unternehmen unter dem Namen Digital 360 zu vereinen und mit Produktinnovationen zu erweitern. Zu den Neuerungen gehören etwa die Kundendatenplattform Customer 360 Audiences, die Zahlungslösung Commerce Cloud Payments und die Experience Cloud, mit der CRM-gestützte digitale Kundenerlebnisse schneller und vernetzter umsetzbar sein sollen.


Digital 360 kombiniert die drei Salesforce-Lösungen Marketing Cloud, Commerce Cloud und Experience Cloud. Zur Marketing Cloud gehört die neue Plattform Customer 360 Audiences, mit der Kundendaten erfasst, vereinheitlicht, segmentiert und aktiviert werden können. So soll eine fokussierte Quelle von Kundeninformationen entstehen, die sich für personalisierte Kundenerlebnisse nutzen lassen.

Mit der Commerce Cloud gestaltet man nahtlose Einkaufserlebnisse über alle digitalen Kanäle hinweg. Die Zahlungslösung Payments, die in Zusammenarbeit mit Stripe betrieben wird, ist Teil der Commerce Cloud. E-Commerce-Websites können ihren Kunden damit eine sofort nutzbare Bezahlmöglichkeit anbieten, was den Markteintritt von Online-Händlern beschleunigen soll. Die Lösung unterstützt Mobile-Payment-Plattformen wie Apple und Google Pay, aber auch konventionelle Zahlungsmethoden wie SEPA.


Die Experience Cloud nannte sich bisher Community Cloud. Unternehmen können damit CRM-basierte, personalisierte Content-Erlebnisse für Kunden, Partner und Mitarbeitende erstellen. Die Plattform umfasst unter anderem die Tools Salesforce CMS und Experience Builder. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Salesforce Service Cloud Voice verfügbar

27. Juli 2020 - Salesforce hat die Verfügbarkeit von Service Cloud Voice bekanntgegeben. Unternehmen können mit der Lösung ihre Callcenter digitalisieren und Telefonsupport sowohl aus dem Home Office als auch aus dem Büro gewährleisten.

Salesforce zieht mit Marketing Cloud auf Azure

15. November 2019 - Im Rahmen einer engeren Zusammenarbeit migriert Salesforce seine Marketing Cloud auf Microsofts Azure-Plattform. Dazu will man die Salesforce-Dienste Sales Cloud und Service Cloud mit Microsoft Teams integrieren.

Salesforce bringt neue Commerce-Cloud-Tools

17. Januar 2019 - Neuartige Kundenerlebnisse einfacher gestalten, testen und betreiben – dies soll mit diversen neuen Tools für die Salesforce-Plattform Commerce Cloud möglich werden. KI-basierte Funktionen kommen dabei ebenso ins Spiel wie ein API-Explorer für alle Commerce-Entwicklungsschnittstellen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER