Acronis bringt Cyber Protect 15

Acronis bringt Cyber Protect 15

(Quelle: Andrey Popov/stock.adobe.com)
9. September 2020 - Die neue Version 15 der B2B-Lösung Acronis Cyber Protect enthält zahlreiche neue Features und schützt vor der Ausnutzung von Conferencing-Apps wie Zoom, Webex und Teams für Cyber-Angriffe.
Acronis hat die Data-Protection- und Cyber-Security-Lösung Cyber Protect in Version 15 vorgestellt. Das Produkt kombiniert Backup, Disaster Recovery, KI-gestützten Malware-Schutz, Remote Desktop und Endpoint Management unter einem Dach. Zu den neuen Features gehören die automatische Geräterkennung und Installation des Remote-Agenten, Vulnerability Assessment und Patch Management, URL-Filtering, Löschen der Geräteinhalte aus der Ferne, Fernzugriff via RDP oder HTML5 sowie auf KI-Basis deutlich verbesserte Anti-Malware-Fähigkeiten.

Eine weitere Neuerung betrifft Videokonferenzen. Als On-Premises-Lösung bietet Cyber Protect 15 einen integrierten Videokonferenz-Schutz, der die Ausnutzung von Applikationen wie Zoom, Webex und Teams für Cyber-Angriffe verhindern soll. Der Hersteller weist etwa darauf hin, er habe eine Schwachstelle in Webex schliessen können, noch bevor sie von Cisco gemeldet wurde. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER