Oppo bringt das Schnellladen der nächsten Generation

Oppo bringt das Schnellladen der nächsten Generation

(Quelle: Oppo)
15. Juli 2020 - Mit neuen Schnellladetechnologien und besonders kompakten Ladegertäten will Oppo seine Führerschaft beim speditiven Aufladen von Smartphone- und Laptop-Akkus festigen.
Der Smartphone-Hersteller Oppo stellt zwei neue Schnellladetechnologien vor: das 125-Watt-Schnelldaten und das 65-Watt-Airvooc-Schnellladen. Damit will der Hersteller laut eigener Aussage seine führende Rolle bei Technologien zum raschen Aufladen von Handy-Akkus unterstreichen.

Die Einführung einer Schnellladetechnologie mit 125 Watt sei für die Smartphone-Branche ein technologischer Durchbruch. Damit werde durch einen fortschrittlichen Verschlüsselungsalgorithmus und strenge Temperaturkontrollregler eine sichere und effiziente Nutzung des Schnellladegeräts ermöglicht. Ein 4000-mAh-Akku soll sich so in 5 Minuten auf 41 Prozent und in 20 Minuten vollständig aufladen lassen. Die 125-Watt-Technologie ist eine Weiterentwicklung von Supervooc und zu Oppos früheren Supervooc- und Vooc-Schnellladeprotokollen kompatibel. Sie unterstützt ein Ladesystem mit bis zu 20 Volt bei 6,25 Ampère, wartet mit einem umfassenen Upgrade der Hardware-Architektur auf und basiert auf Doppel-6C-Zellen.

Das Qi-kompatible kabellose Airvooc-Schnellladen mit 65 Watt arbeitet mit einer isolierten Ladepumpentechnologie und einem parallelen Doppelspulendesign. Damit soll sich die Effizienz des kabellosen Ladens weiter erhöhen. Ein 4000-mAh-Akku soll sich damit ohne Kabelverbindung innerhalb von 30 Minuten vollständig aufladen lassen. Oppo präsentiert dazu ein konzeptionelles 65-Watt-Ladegerät mit Glasoberfläche und unterseitigem Halbleiterkühler zur Regulierung der ein- und ausgehenden Wärme. Das Mobilteil soll sich damit beim Aufladen nicht erhitzen.

Neben den beiden neuen Schnellladetechnologien zeigt Oppo zwei besonders kleine Ladegeräte mit 110 und 50 Watt, letzteres in Dimensionen eines Visitenkartenetuis mit einer Wandstärke von 1,05 cm. Es kann viele verschiedene Geräte wie Laptops und Smartphones aufladen und unterstützt Standards wie 27 Watt Power Delivery und 50 Watt PPS. Über Preise und Verfügbarkeiten schweigt sich die Ankündigung aus. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER