Midrange-Storage-Plattform
Quelle: Dell EMC

Dell EMC Powerstore

Midrange-Storage-Plattform

6. Juni 2020

     

Dell Technologies bringt mit dem ­Dell EMC Powerstore eine neue Midrange-­Storage-Plattform mit datenzentrischem Design auf den Markt, die durchgängig mit NVMe-Datenträger ausgerüstet ist und eine Verfügbarkeit von 99,9999 Prozent bietet. Die ­Lösung unterstützt mit ihrer Scale-up- und Scale-out-Architektur Block-, Datei- und Vmware Virtual Volumes (VVOLs) sowie Storage Class Memory als dauerhaften Speicher, der von Dual-Port Intel Optane SSDs betrieben wird. Ausserdem beherrscht der Dell EMC Powerstore Always-on-Deduplizierung und -Komprimierung und garantiert so eine Datenreduzierung von 4:1.

Durch Vmware-Integration sowie die Unterstützung von Management- und Orchestrierungs-Frameworks wie Kubernetes, Ansible und Vmware Vrealize Orchestrator soll die neue Speicherplattform die Anwendungsentwicklung vereinfachen und die Zeit für die Applikationsbereitstellung verkürzen. Als Betriebssystem kommt PowerstoreOS zum Einsatz, eine Container-basierte Software-Architektur. Dell EMC Powerstore ist ab sofort verfügbar. Preise auf Anfrage.


Info: Dell Technologies



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER