Citrix erweitert Remote-PC-Access-Angebot

Citrix erweitert Remote-PC-Access-Angebot

Citrix erweitert Remote-PC-Access-Angebot

(Quelle: Citrix)
7. Mai 2020 - Die VPN-Alternative Remote PC Access für das Home Office ist nun auch für Citrix Desktops Service und Citrix Desktop Essentials verfügbar.
Citrix weitet seine Lösung Remote PC Access auf die Cloud aus. Ab sofort ist der Service auch Teil von Citrix Desktops Service zur Bereitstellung virtueller Desktops in den Public Clouds wie Azure, Google Cloud, AWS sowie On-premise und Citrix Desktop Essentials, einem Service zur Bereitstellung gehosteter virtueller Desktops via Azure.

Zur Nutzung von Citrix Remote PC Acces ist die Installation eines VDA Clients nötig, der es Anwendern erlaubt, mit fast jedem Gerät auf ihre Windows- oder Linux-PCs zuzugreifen. Remote PC Access erfordert kein VPN und erlaubt Sicherheitsmassnahmen wie Multi-Faktor-Authentifizierung.

Citrix Virtual Desktops Service ermöglicht Unternehmen derweil, den Remote-PC-Zugriff auf physische Desktops sowie auf virtuelle Desktop-Infrastrukturen On-premise in den eigenen Rechenzentren oder in öffentlichen Clouds als Subscription bereitzustellen. Mit Citrix Virtual Desktop Essentials, einer monatlichen Subscription-Option, erhältlich über den Azure Marketplace, können virtuelle Desktops ausserdem auch bei Azure direkt gehostet werden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER