Windows 10 20H2 könnte wie schon 19H2 ein kleines Update werden

Windows 10 20H2 könnte wie schon 19H2 ein kleines Update werden

(Quelle: Pixabay)
4. Mai 2020 - Microsoft plant offenbar, das Update 20H2, das in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll, als kleineres kumulatives Update auszuliefern, ähnlich wie bereits das Update 19H2.
Das zweite grosse Update für Windows 10 in diesem Jahr könnte kleiner ausfallen, als ursprünglich geplant. Dies zumindest erklärt die jeweils gut informierte Journalistin Mary Jo Foley in einem Beitrag auf "Zdnet". Gemäss ihren Kontakten plane das Entwickler-Team von Microsoft, das Update 20H2, das in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll, als kleines, kumulatives Update zum kommenden Update 20H1 auszuliefern, ähnlich wie dies beim Update 19H2 im letzten Jahr der Fall war. Dass 20H2 lediglich ein kleineres Update werden könnte, würde auch angesichts der aktuellen Krisensituation Sinn machen, da auch die Microsoft-Entwickler im Home Office arbeiten und deshalb eingeschränkt sind.

Das erste halbjährliche Update 20H1 soll derweil erst verspätet am 28. Mai erscheinen, so Foley weiter. Dies, weil vermutlich noch eine Zero-Day-Lücke im Code geschlossen werden muss. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER