D-Link Nuclias Connect Hub DNH-100

Netzwerk-Controller zum zentralen Management

Netzwerk-Controller zum zentralen Management

(Quelle: D-Link)
2. Mai 2020 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/05
D-Link hat mit dem Nuclias Connect Hub DNH-100 neu einen Netzwerk-Controller im Angebot, der mit der mandantenfähigen Nuclias Connect Software ausgestattet ist. Mit Hilfe des rund 500 Gramm wiegenden DNH-100 lassen sich kleine bis mittlere WLAN-Umgebungen zentral managen. Nuclias Connect bietet dabei Konfigurations-, Überwachungs- und Fehlerbehebungsfunktionen, um das Netzwerk managen zu können.

Beim DNH-100 handelt es sich um einen integrierten Hardware-Controller und eigenständigen Anwendungsserver in einem Gerät. Dabei lassen sich über einen Hub bis zu 100 Access Points zentral managen. Und auf das Dashboard erhält der Nutzer Zugang über den Webbrowser oder die entsprechende iOS- oder Android-App. Kompatibel ist der Controller mit einer Vielzahl an D-Link Access Points der DAP-Serie. Die Auswahl reicht von WLAN-Wave-2-Modellen bis hin zu den WiFi4EU-Versionen DAP-2662 und DAP-3666. Der DNH-100 weist eine Reihe an professionellen Managementfunktionen auf. So sollen Airtime Fairness, lokale Drosselung und Load Balancing die Nutzererfahrung im WLAN verbessern. Nuclias Connect bietet zudem Rollen-­basierte Administration. So können etwa Verwaltungsbefugnisse für lokale Netzwerke vergeben werden. Für die Einrichtung von separaten Gäste-WLANs oder getrennten Netzwerken für verschiedene Abteilungen, kann jeder Access Point bis zu acht verschiedene SSIDs abbilden. Die Software von D-Link bietet zudem Analyse- und Berichtsfunktionen. Der Hub verfügt des Weiteren über einen RJ-45-Giga­bit-Anschluss, einen USB 3.0 Port und einen Micro-SD-Steckplatz. Der DNH-100 von D-Link ist ab sofort für 134 Franken erhältlich.

Info: D-Link

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER