HTC Vive Pro Eye

Virtual Reality für Geschäftsanwendungen

Virtual Reality für Geschäftsanwendungen

(Quelle: HTC)
4. April 2020 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/04
HTC Vive lanciert eine Palette an Vive-Pro-Eye-Lösungen, die für Virtual-Reality­Anwendungen im Geschäftsbereich konzipiert sind, wie beispielsweise Trainings und Simulationen, Kunden-Feedback und -Analyse oder blickorientierte Navigation mittels Eye-Tracking. Das Headset verfügt über Dual-OLED-­Displays mit einer kombinierten Auflösung von 2880 x 1600 Pixel und 615 PPI. Die einstellbare Optik ermöglicht es ausserdem auch Personen mit Brillen, das Headset komfortabel zu nutzen.

HTC Vive Pro Eye kommt in zwei unterschiedlichen Bundles. Vive Pro Eye Office für 1816 Franken enthält nebst der Hardware auch die Vive-Business-­Garantie und -Services. Dies umfasst einen schnelleren Kundendienst sowie eine gewerbliche Garantie. Das Paket Vive Pro Eye Office – Arena für 2663 Franken enthält
zwei zusätzliche Steam-­VR-2.0-Basisstationen für Spielflächen von bis zu 10 x
10 Meter sowie ein 20 Meter langes Glasfaserkabel.

Vive Pro Eye Office und das Paket Pro Eye Office - Arena sind ab dem zweiten Quartal 2020 verfügbar.

Info: HTC

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER