Apple pausiert Rückgabefrist für Produkte
Quelle: Apple

Apple pausiert Rückgabefrist für Produkte

Apple informiert seine Kunden nach der Schliessung sämtlicher Apple Stores ausserhalb Chinas in einem FAQ über Reparatur- und Rückgabeprozesse.
17. März 2020

     

Nachdem Apple alle seine Stores ausserhalb von China geschlossen hat, gibt das Unternehmen nun in einem FAQ Auskunft darüber, wie Reparaturen und Rückgaben von Apple-Geräten während dieser Zeit abgewickelt werden. So wird die zweiwöchige Rückgabefrist für Produkte, die Kunden bestellt haben, ausgesetzt. Die Kunden können die Ware also dann in den zwei Wochen nach der erneuten Ladenöffnung wieder zurückbringen. Eine Abholung reparierter Geräte ist vorerst aber nicht möglich, sondern erst am Tag der geplanten Wiedereröffnung am 28. März 2020. Wer ein Gerät online bestellt und als Abholort einen Apple Store angegeben hat, kann den Abholort, je nach Status der Bestellung, ändern und sich das Gerät nach Hause liefern lassen. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Coronavirus: Apple will das Testen von Geräten in Läden einschränken

12. März 2020 - Um der grassierenden Coronavirus-Pandemie entgegenzuwirken, hat Apple offenbar beschlossen, das Testen von Geräten durch Kunden in seinen Stores einzuschränken. So sollen Kunden Geräte nur auf expliziten Wunsch testen können, die Mitarbeiter sollen dies nicht proaktiv anbieten.

Unbestimmte Verspätung für iPhone 9

11. März 2020 - Laut dem Youtuber Jon Prosser, der sich auf mehrere Quellen innerhalb Apples beruft, kommt das neue Billig-iPhone definitiv nicht Anfang April auf den Markt – vielleicht sogar erst im Herbst.

Apple bringt Reparaturprogramm für iPad Air

10. März 2020 - Beim iPad Air der dritten Generation kann das Display für Ärger sorgen. Nun lanciert Apple ein kostenloses Reparaturprogramm.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER