Erste Bilder von Googles Pixel 4a aufgetaucht

Erste Bilder von Googles Pixel 4a aufgetaucht

(Quelle: Reddit/Twitter)
9. März 2020 - Googles Pixel 4a könnte demnächst erscheinen. Nun sind erste Live-Bilder des Telefons im Netz aufgetaucht.
Es gibt neue Infos zu Googles Mittelklasse-Smartphone Pixel 4a. Diese stammen aus einer Reihe von Bildern, die ursprünglich als Screenshots aus einer privaten Facebook-Gruppe auf Reddit gepostet wurden sowie von Twitter-User Techdroider. Der auf den Bildern gezeigte Prototyp lässt offenbar die Gesichtserkennung und die Doppelkameras der regulären Pixel 4 zugunsten eines konventionelleren Fingerabdrucklesers und einer einzigen rückseitigen Kamera fallen. Auf der Vorderseite befindet sich eine Kamera für Selfies.

Die Schnappschüsse verraten allerdings nicht allzu viel über das Smartphone. Es wird erwartet, dass es mit einem 5,7- oder 5,8-Zoll-Bildschirm ausgestattet ist und einen Mid-Tier-Snapdragon-Prozessor (wahrscheinlich aus der 600er- oder 700er-Serie) verwendet, um sowohl die Kosten niedrig zu halten als auch bessere Akkulaufzeiten zu erzielen. Nicht sicher ist auch, wann das Pixel 4a erscheinen wird, insbesondere angesichts des Coronavirus-Ausbruchs, der die Produktion zahlreicher Unternehmen beeinträchtigt. (swe)
(Quelle: Reddit/Twitter)
(Quelle: Reddit/Twitter)
(Quelle: Reddit/Twitter)
(Quelle: Reddit/Twitter)

Kommentare

Montag, 9. März 2020 Alex
"Erste Bilder von Googles Pixel 4a aufgetaucht": Das sind nicht die ersten Bilder zum Google Pixel 4a. Vor einer Woche sind die ersten Fotos aufgetaucht, jetzt sind weitere hinzugekommen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER