Google Cloud will Azure und AWS bis 2023 überholen

Google Cloud will Azure und AWS bis 2023 überholen

(Quelle: Google)
19. Dezember 2019 - Berichten zufolge hat Google einen fünf-Jahresplan aufgestellt, der dafür sorgen soll, dass das Cloud-Geschäft des Unternehmens bis 2023 so stark wachsen soll, dass man Microsoft Azure und Amazon Web Services (AW) überholt hat.
Wenn es um den Public-Cloud-Markt geht, besteht der einzige echte Wettbewerb zwischen Amazon AWS und Microsoft Azure. Da AWS deutlich vor Microsoft in diesen Markt eingestiegen ist, hält das Unternehmen derzeit rund 50 Prozent des Marktes für Public Cloud-Infrastrukturen, so "The Information". Microsoft Azure besitzt derweil etwa 20 Prozent des Marktes. Die Google Cloud-Plattform findet sich auf Platz 3 mit einem einstelligen Marktanteil und einer geringeren Wachstumsrate als AWS und Azure.

Gemäss "The Information" hat sich das das Top-Management von Google nun ein aggressives Ziel für die Google Cloud-Einheit gesetzt. So soll die Google Cloud-Einheit bis 2023 Azure, AWS oder beide schlagen. Dem Bericht zufolge soll Google es sogar erwogen haben, den Markt im vergangenen Jahr vollständig zu verlassen. Tausende von Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen die Google-Cloud-Plattform, um ihre Unternehmen aufzubauen und zu betreiben. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER