Google Translate soll bald Echtzeit-Übersetzungen ermöglichen
Quelle: XDA Developers

Google Translate soll bald Echtzeit-Übersetzungen ermöglichen

Der Google Assistant ist bereits in der Lage, gesprochene Texte in Echtzeit zu übersetzen. Nun soll das Feature auch für Google Translate umgesetzt werden.
16. Dezember 2019

     

Google arbeitet offenbar daran, Echtzeit-Übersetzungen in Google Translate zu implementieren. Ein solches Feature ist bereits im Google Assistant zu finden, der in der Lage ist, gesprochene Texte ohne Verzögerung zu übersetzen. Wie "XDA Developers" schreibt, heisst die neue Funktion für Google Translate Continuous Translation und wird als neues Icon in der App zu finden sein. Ein Klick auf dieses Icon öffnet dann einen neuen Screen mit einem Mikrofon-Button. Hat man Ursprungs- und Zielsprache gewählt, kann man die Aufnahme starten, worauf die App den übersetzten Text in Echtzeit im Fenster anzeigt.


Noch ist Continuous Translation offenbar in der Prototyp-Phase, könnte aber schon bald offiziell ausgerollt werden. Zurzeit kann die Funktion gesprochene Texte in folgenden Sprachen übersetzen: Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Thai, Türkisch und Vietnamesisch. Die Liste dürfte allerdings noch nicht final sein. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Google packt Übersetzer in Maps

15. November 2019 - Google verknüpft seine beiden Dienste Google Maps und Google Translate. Damit wird eine Übersetzungsfunktion in den Kartendienst integriert.

Google verbessert Translate-App

11. Juli 2019 - Pünktlich auf die Sommerferien hin hat Google seine Translate App verbessert. Mit ihr ist es möglich, Text mit der Kamera aufzunehmen und übersetzen zu lassen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER