Microsoft präsentiert Xbox Series X
Quelle: Microsoft

Microsoft präsentiert Xbox Series X

Microsoft hat die kommende Generation der Xbox-Spielkonsole vorgestellt. Sie trägt die Bezeichnung Xbox Series X, soll die Leistung bisheriger Modelle um den Faktor 4 übertreffen und in rund einem Jahr in den Handel kommen.
15. Dezember 2019

     

Microsoft hat die Game Awards 2019 zum Anlass genommen, um die bis anhin unter dem Codenamen "Project Scarlett" laufende Xbox-Spielkonsole der nächsten Generation vorzustellen. Die neue Konsole trägt die Bezeichnung Xbox Series X und soll neue Massstäbe bezüglich Performance, Geschwindigkeit und Kompatibilität setzen, wie Microsoft in einem Blog-Beitrag verrät. Die neue Xbox soll die Leistung der Xbox One X um den Faktor 4 übertreffen und mit tausenden Spielen der bisherigen drei Gerätegenerationen kompatibel sein. Das Gehäuse ähnelt einem Mini-Tower, wobei sich die Konsole horizontal wie auch vertikal betreiben lässt.


Was die technischen Spezifikationen betrifft, so liefert die Xbox Series X Bildwiederholraten von 60 FPS bei 4K-Auflösungen. Theoretisch soll sich die Konsole sogar mit 120 FPS und 8K-Auflösungen verstehen, wobei auch variable Refresh-Raten unterstützt werden. Für die Rechenpower sorgt ein eigens für die neue Xbox gefertigter Prozessor auf Basis von AMDs Zen-2-Architektur und einer RDNA-Grafikeinheit. Die Konsole liefert zudem Hardware-beschleunigtes Ray Tracing und verfügt über eine schnelle SSD. Was die Speicherausstattung oder das verbaute Laufwerk betrifft, hält sich Microsoft noch bedeckt, doch dürfte es sich bei letzterem um ein Blu-ray-Drive handeln.


Ebenfalls gezeigt wurde ein neuer Xbox Wireless Controller, der in der Grösse und Form überarbeitet wurde. Neu findet sich hier ein Share-Button, um auf die Schnelle Screenshots oder Video-Clips der Spiele aufzunehmen und mit anderen Spielern zu teilen. Der neue Controller ist darüber hinaus kompatibel zur Xbox One wie auch zu Windows-10-PCs und soll bei jeder neuen Konsole im Lieferumfang enthalten sein.


Bis die neue Xbox im Handel erhältlich ist, wird es allerdings noch eine Weile dauern. Microsoft will die Xbox Series X rechtzeitig aufs Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt bringen. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Xbox Scarlett bringt viermal mehr Leistung als bisherige Konsolen

11. Juni 2019 - Die kommende Xbox, die unter dem Projektnamen Scarlett entwickelt wird, soll viermal mehr Leistung bringen als die aktuelle Xbox One X. Dies und weitere Details hat Microsoft anlässlich der aktuellen Messe E3 verraten.

Keine Virtual Reality für Microsoft Xbox One

21. Juni 2018 - Nach Jahren der Versprechungen hat Microsoft jetzt zugegeben, keine konkreten Pläne für Virtual Reality auf der Xbox One mehr zu verfolgen. Herkömmliche PCs seien besser für diese Technologie geeignet, findet der Softwareriese.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER