Zattoo übernimmt Endkunden-Geschäft von Magine

Zattoo übernimmt Endkunden-Geschäft von Magine

(Quelle: Zattoo)
10. Dezember 2019 - TV-Streaming-Anbieter Zattoo übernimmt per 28. Januar 2019 das B2C-Geschäft von Magine TV Germany. Das Unternehmen stellt seinen TV-Streaming-Service in Deutschland Ende Februar ein.
Zattoo übernimmt per 28. Januar 2019 das B2C-Geschäft von Magine TV Germany. Das Unternehmen stellt seinen TV-Streaming-Service in Deutschland Ende Februar ein. 150'000 aktive Magine-Nutzer erhalten ein Willkommensangebot des europäischen Marktführers Zattoo: Sie können Zattoo Premium zwei Monate lang kostenlos testen.

Magine TV Germany stellt seinen TV-Streaming-Service in Deutschland am 28. Februar 2019 ein. Nick Brambring, CEO von Zattoo International: "Zattoo hat schon immer an die Kombination aus starken TV-Inhalten und moderner Verbreitung durch Streaming geglaubt, die eine Multi-Screen- und Timeshift-Nutzung ermöglicht. Unsere Mission ist es, eine exzellente TV-Streaming-Plattform aufzubauen, um immer mehr Nutzern Live- und On Demand-TV zu bieten. Dies sowohl unter unserer eigenen Marke als auch in Partnerschaften. Wir bedauern, dass wir Magine als Partner bei der Entwicklung eines Marktes für moderne TV-Verbreitung in Deutschland verlieren. Dafür gewinnen wir mehr Nutzer und können somit noch stärker in unser Produkt investieren."
Der Cloud-basierte Over-the-Top-Service Magine TV wurde im März 2013 in Schweden gegründet. Seit April 2014 steht er Nutzern in Deutschland zur Verfügung und bietet ein hochwertiges Angebot aller relevanten Free-TV- und vieler Pay-TV-Sender in HD in Deutschland. Magine TV hat nun beschlossen, sich mit seinem Endkundengeschäft aus dem deutschen TV-Streaming-Markt zurückzuziehen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER