Photoshop-Nutzer sollten mit MacOS-Catalina-Update zuwarten

Photoshop-Nutzer sollten mit MacOS-Catalina-Update zuwarten

(Quelle: Adobe)
9. Oktober 2019 - Adobe berichtet von Kompatibilitätsproblemen bei Photoshop und bei Lightroom mit dem brandneuen MacOS Catalina. User sollten mit dem OS-Update warten.
Apples MacOS 10.15 (Catalina) steht seit kurzem zum Download bereit ("Swiss IT Magazine" berichtete). Anwender von Photoshop und Lightroom aber sollten mit dem Update noch zuwarten, so die Empfehlung von Adobe, dem Hersteller dieser beiden Lösungen. Offenbar gibt es bei der Adobe-Software Kompatibilitätsprobleme, die erst noch gelöst werden müssen.

Konkret schreibt Adobe in einem Support-Dokument, dass Photoshop 2016 oder neuer zwar mit Catalina arbeiten, aber einige Probleme bezüglich Kompatibilität aufweisen. Bei Photoshoop betreffen diese Probleme etwa das Speichern von Bildern, wo das Ändern des File-Formats die File-Extension nicht mit ändert. Zudem können Plug-ins nicht gefunden werden, 32-Bit-Droplets, die mit älteren Photoshop-Versionen erstellen wurden, funktionieren nicht, genauso wenig wie das Extendscript Toolkit und der Lens Profile Creator. Bei Lightroom soll es derweil zwei Baustellen geben: Die Tethering-Funktion soll nicht mit Nikon-Kameras zusammenspielen und der Lens Profile Creator funktioniert nicht.

Adobe präsentiert für die verschiedenen Probleme zumindest Workarounds, erklärt aber gleichzeitig, man solle mit dem MacOS-Update noch zuwarten, bis die Probleme gelöst sind. Bezüglich älteren Versionen von Photoshop erklärt Adobe, dass diese nicht getestet oder designed wurden, um mit MacOS 10.15 zu funktionieren – entsprechend wird vom Catalina-Upgrade abgeraten. (mw)

Kommentare

Montag, 17. Februar 2020 Manusch
Ich habe dasselbe Problem mit Photoshop Elements 10 und bin nicht bereit ein neues zu Kaufen. Wann gibt es wohl ein Update? Danke Manusch

Montag, 27. Januar 2020 Silvia Degenhart
Hi, ich habe blöderweise auf Catalina upgedatet (ich wusste bis dato nichts von einer Warnung es nicht zu tun) und mein TEUER gekauftes Adobe Creative Suite 6 Master Collection funktioniert nicht. Ich arbeite lieber auf Mac doch habe ich auch ein Notebook für Widows. Kann ich meine Programme für Windows umtauschen? Es ist leider unmöglich Kontakt zu Adobe zu bekommen - alle Telefonnummern "existieren nicht". Aber ich weiß jemand von euch wird eine Lösung wissen ohne dass ich neu kaufen muss. Danke und ich freue mich auf Antworten. Silvie

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER