Advertorial

ESET File Security für Linux: Ganz sicher gegen Linux-Malware gewappnet

ESET File Security für Linux: Ganz sicher gegen Linux-Malware gewappnet

ESET File Security für Linux: Ganz sicher gegen Linux-Malware gewappnet

(Quelle: ESET Deutschland GmbH)
8. Oktober 2019 - Im Gegenteil zur allgemeinen Meinung, ist das Betriebssystem Linux weder unangreifbar noch uninteressant für kriminelle Angreifer. Ein triftiger Grund in eine professionelle Sicherheitslösung wie die neue ESET File Security 7.0 zu investieren.

Mehrere Tausend Malware-Samples im Umlauf

Der Mythos, Linux zähle zu einem der unangreifbaren Betriebssysteme, hält sich genauso hartnäckig wie die Legende, dass Spinat besonders viel Eisen enthält. Die immer noch weit verbreitete These vom „Nerd-Image“ führt außerdem zum Trugschluss, dass Linux ein ziemlich unattraktives Ziel für Cyberkriminelle sei.

Jede Suchanfrage bei Google, jede Verbindung bei Fritzbox – alles läuft über Linux-Server. Sie bilden in Unternehmen in der Regel den ersten Zugangspunkt „nach dem Internet“. Durch die Einsatzzwecke als Gateways, File-, Mail- und Webserver, die in den verschiedensten Rollen rund um die Uhr laufen, wächst die Angriffsfläche um ein Vielfaches.

Malware-Autoren müssen womöglich kreativer sein als bei Windows, aber über 8.000 Malware-Samples zeigen, dass die Utopie der „uneinnehmbaren Festung Linux“ längst der Vergangenheit angehört. Erst kürzlich hat der CERT BUND vor den Schwachstellen in Apache http Server gewarnt, weil Datenmanipulation und Cross-Site Scripting oder Denial of Service Angriffe denkbar waren.

Auch Linux braucht Sicherheit: ESET File Security für Linux

Letztlich reicht eine einzige Schwachstelle, um großen Schaden in Unternehmen anzurichten. Umso entscheidender ist es, eine Sicherheitslösung wie ESET File Security für Linux einzusetzen: Sie erkennt effektiv getarnte Mal- und Spyware und warnt vor verdächtigen Aktivitäten. Mit der komplett neu entwickelten Security-Software, jetzt in der Version 7.0, bietet ESET erweiterten Schutz für eingesetzte Linux-Server in Unternehmen. ESET File Security für Linux basiert auf der neuesten ESET LiveGrid-Technologie und beseitigt alle Arten von Bedrohungen, einschließlich Viren, Rootkits, Würmern und Spyware.

Die neueste Version bietet eine Vielzahl von erweiterten Funktionen, darunter Echtzeit-Dateisystemschutz und eine grafische Echtzeit-Web-Benutzeroberfläche (GUI). Administratoren profitieren neben der stärkeren Bekämpfung von Linux-, Windows- und Mac-Malware von der nativen 64-Bit Scanengine, Performanceverbesserungen und automatischem Software Deployment. Darüber hinaus kann EFSL dank der ICAP-Fähigkeit als Remote-Scanner fungieren. ICAP-kompatible Anwendungen, Appliances oder Dienste können eine verdächtige Datei automatisch einreichen, überprüfen und bewerten lassen. ESFL ist somit in der Lage, auch Netzwerkspeicher (NAS) zu checken.

Ausgewählte Neuerungen im Überblick:

ESET File Security für Linux: Ganz sicher gegen Linux-Malware gewappnet
ESET File Security (Quelle: ESET Deutschland GmbH)
• Neue Architektur (Native 64-Bit Scanengine, mehr Performance, Stabilität, Sicherheit)
• Neuer Echtzeitdateischutz (Unterstützung der neuesten LiveGrid-Technologie)
• Neue Kommandozeilen-Tools
• Echtzeit Web-Oberfläche
• Remote Scanning (NAS-Scan über ICAP-Protokoll)

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.eset.com/ch-de/business/file-security-linux/

Verfügbarkeit
ESET File Security für Linux ist bei den ESET-Fachhändlern im DACH-Raum bereits verfügbar.


it-sa 2019: Besuchen Sie uns am
Stand 9-326! www.eset.ch/it-sa



Kontaktieren Sie uns unverbindlich
Ansprechpartner: ESET Vertrieb, vertrieb@eset.ch, +49 (0)3641/3114-220

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER