Microsoft bringt Hyper-V Server 2019
Quelle: Microsoft

Microsoft bringt Hyper-V Server 2019

Mit rund neun Monaten fehlerbedingter Verspätung hat Microsoft die 2019er-Version des Hyper-V-Servers veröffentlicht. Wie die Vorgängerversion ist auch Hyper-V Server 2019 gratis nutzbar.
19. Juni 2019

     

Microsoft hat mit einiger Verspätung den Hyper-V Server 2019 veröffentlicht: Ursprünglich sollte die neue Ausgabe des Virtualisierungsservers Teil des Herbst-2018-Updates von Windows 10 sein, wurde dann aber wegen bekannter Fehler zurückgezogen. Nun steht die Software im Evaluation Center zum kostenlosen Download bereit.


Hyper-V Server ist ein Standalone-Virtualisierungsserver für Enterprise-Umgebungen auf Basis der Hypervisor-Technologie von Windows Server 2019. Die Software ist ausschliesslich im Core-Betrieb verwendbar und stellt neben dem Hypervisor weitere Virtualisierungsfunktionen sowie ein Windows Server Driver Model bereit. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Windows-Shell soll vom Kern separiert werden

16. Juni 2019 - Eine neue Windows-10-Preview deutet darauf hin, dass sich die Benutzeroberfläche bald separat vom Systemkern wird aktualisieren lassen, was auf eine Trennung zwischen Shell und System schliessen lässt.

Windows 10 mit Linux-Kernel steht für Insider zum Test bereit

13. Juni 2019 - Windows hat im Fast Ring des Windows-Insider-Programms wie angekündigt das Windows Subsystem for Linux 2 (WSL 2) zum Testen veröffentlicht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER