Ricoh wird zum IT-Services-Anbieter
Quelle: Ricoh

Ricoh wird zum IT-Services-Anbieter

Ricoh Schweiz positioniert sich per April 2019 auch als Anbieter von IT Services. Mit Printing und Print Services war das Unternehmen bereits in einem Randbereich von IT Services tätig. Neu kommen Cloud-, Workplace-, und Enterprise-Content-Management- sowie Document-Management-Services hinzu.
4. April 2019

     

Ricoh sieht sich im Markt vermehrt als IT-Service-Provider, der seine Kunden von der Installation bis zum Betrieb ganzheitlich betreut. Der Schwerpunkt soll dabei nicht primär auf der Systemintegration, sondern auf der Funktion eines IT-Full-Service-Providers liegen. Laut Toni Fuchs (Bild), Head of IT & Digitalisation Services von Ricoh Schweiz, möchte man damit für das Gros der Kunden die Anzahl Partner und die Anzahl Schnittstellen reduzieren: "Mit unserem erweiterten IT-Service-Portfolio können wir für den Kunden die zentrale Anlaufstelle oder der alleinige Ansprechpartner für IT-Fragen sein."

Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio ist auch im IT-Bereich weltweit tätig. Ricoh Schweiz kann so auch international aktive Kunden mit Schweizer Hauptsitz bedienen. Dazu setzt Ricoh auf eigene Kompetenz, aber auch auf Kooperationen mit Partnern. Zusätzlich kann das Unternehmen auf Ressourcen von Ricoh in anderen Ländern bauen, insbesondere in den Bereichen Business Intelligence und Automation. Dazu gehören eigene Software-Entwicklerteams in Italien und Spanien und ein Service Operations Center in Polen.


Die Initiative, am Schweizer Markt ein komplettes IT-Services-Angebot zu offerieren, beruht auf der Strategie von Ricoh International. In zahlreichen Ländern wurde diese Strategie schon umgesetzt. Weltweit erzielt Ricoh mit IT- und IT-nahen Dienstleistungen bereits mehr als 20 Prozent des Umsatzes.

In der April-Printausgabe von "Swiss IT Magazine" ist ein Interview mit Toni Fuchs erschienen, das weiter über die neuen Angebote und die Strategie von Ricoh informiert. Wer das Magazin noch nicht abonniert hat, kann hier ein Probe-Abo für drei Monate bestellen. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Gartner führt Ricoh im Magic Quadrant for Managed Workplace Services

22. Februar 2019 - Ricoh wurde von Gartner im 2019 Magic Quadrant for Managed Workplaces Services, Europe aufgeführt. Ricoh wurde unter anderem für die Vollständigkeit der Vision und die Umsetzungsfähigkeit ausgewählt.

Ricoh stellt innovative Technologie zur Verbesserung der Zusammenarbeit vor

17. Januar 2019 - Neue intelligente Konferenzräume und KI-gestützte Meeting-Assistenten ermöglichen die Steigerung der Produktivität und unterstützen die Digitalisierung des Arbeitsplatzes.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER