Windows 10: Oktober-2018-Update immer noch unbeliebt

Windows 10: Oktober-2018-Update immer noch unbeliebt

(Quelle: Microsoft)
28. Februar 2019 - Erst knapp über ein Fünftel der Windows-10-Nutzer haben das zunächst fehlerbehaftete Oktober-2018-Update bereits installiert.
Bei Microsoft steht bereits das nächste Windows-10-Update in den Startlöchern: Der Rollout für Windows 19H1 ist auf April 2019 geplant. Noch hat aber nur ein kleiner Teil der User das letzte Update vom Oktober 2018 installiert, das immer wieder neue Probleme zeigte - "Swiss IT Magazine" berichtete mehrfach, bis das Update im Dezember endlich für alle Nutzer zum Download bereitstand.

Wie die neuesten Nutzungszahlen des Cross-Promotion-Netzwerks Adduplex zeigen, haben auch im Februar 2019 weltweit erst 21,2 Prozent der Windows-10-Nutzer das Oktober-Update aufgespielt. Das ist zwar mehr als die 12,4 Prozent vom Januar, von einer umfassenden Verbreitung kann jedoch keine Rede sein. Ganze 71,6 Prozent der erfassten User arbeiten noch mit dem April-2018-Update von Windows 10. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER